02.12.2021 Wir unterbrechen den Trainings- und Spielbetrieb bis Weihnachten

Liebe Handballerinnen und Handballer,
nachdem wir gut durch den Sommer gekommen sind, sind wir im Herbst hoffnungsvoll und soweit möglich auch geimpft in die laufende Saison gestartet. Leider müssen wir feststellen, dass das Virus wieder schneller war und die Lücken im System ausgenutzt hat, um sich wieder zu verbreiten. Auch wenn wir in Südniedersachsenn im Bundesvergleich noch gut dastehen, so hat die Infektionsdynamik doch gerade die Schulen in unseren Gemeinden erfasst.
Die für unseren Spielbetrieb verantwortlichen Stellen, die Handballregion Südniedersachsen und der Handballverband Niedersachsen (HVN) haben den Spielbetrieb mit Wirkung vom 02. Dezember ausgesetzt. Für den Bereich des HVN gilt der Beschluss bis Ende Dezember. Die Region Südniedersachsen geht sogar darüber hinaus und stellt den Spielbetrieb bis Ende Januar ein. Wir als HSG-PH Vorstand sind der Überzeugung, dass neben dem Impfen kurzfristig nur Kontaktreduzierungen ein wirksames Mittel sind, die Infektionsketten zu durchbrechen. Daher möchten wir die Spielpause nutzen, um auch in unserem Verantwortungsbereich die Kontakte zu reduzieren. Dies ist mit der Hoffnung verbunden, dass durch den Impffortschritt und entsprechende Maßnahmen in anderen gesellschaftlichen Bereichen eine möglichst baldige Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes möglich sein wird.

27.11.2021 1. Männer - HV Barsinghausen (18:16) 34:31

2021 11 27 Siegerfoto gegen HV BarsinghausenDie Bilder vom Spiel gegen HV Barsinghausen gibt es in unserer Bildergalerie.

 

27.11.2021 1. Männer - HV Barsinghausen (18:16) 34:31 GT

2021 11 27 Spielbericht ggn HV Barsinghausen GTHSG Plesse-Hardenberg feiert im Kellerduell ihren zweiten Saisonsieg

Die Oberliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg haben endlich ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Das Team um Kapitän Sebastian Herrig gewann vor leeren Rängen das Kellerduell gegen das Schlusslicht HV Barsinghausen mit 34:31 (18:16).

Die Oberliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg haben endlich ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Das Team um Kapitän Sebastian Herrig gewann vor leeren Rängen das Kellerduell gegen das Schlusslicht HV Barsinghausen mit 34:31 (18:16). Am vergangenen Freitag hatte der Vorstand um Robert Heidhues entschieden, die Spiele am Wochenende ohne Zuschauer auszutragen, um seitens des Vereins „zur Minimierung von Kontakten angesichts steigender Inzidenzzahlen beizutragen“.

27.11.2021 Weihnachtsspieltag ohne Zuschauer!

Spiele am Wochenende ohne Zuschauer

Um unsererseits zur Minimierung von Kontakten angesichts steigender Inzidenzzahlen beizutragen, haben wir beschlossen die Spiele am Wochenende ohne Zuschauer auszutragen. Leider müssen wir daher auf die Unterstützung durch unsere treuen Fans verzichten. In den letzten Wochen haben wir bereits die Möglichkeit etabliert, unsere Spiele live im Streamingdienst von SportdeutschlandTV zu verfolgen. Allen Interessierten haben die Möglichkeit die Spiele über die aufgeführten Links Live zu verfolgen. Ein Teil dieser Einnahmen kommt der HSG-PH zu Gute. Wir hoffen Euch alle in naher Zukunft unter besseren Voraussetzungen wieder in der Halle begrüßen zu können.

Bleibt Gesund

Der Vorstand der HSG-PH

27.11.2021 1. Männer - HV Barsinghausen - LIVESTREAM

27.11.2021 1. Frauen - Northeimer HC - LIVESTREAM

27.11.2021 weibliche A-Jugend - TV Oyten LIVESTREAM

27.11.2021 1. Frauen - Northeimer HC (NM)

Derbytime in heimischer Halle

Am 27. November steht für uns das erste Heimspielderby gegen die Frauen vom NHC auf dem Plan. Nach einer langen Durststrecke wollen wir nun endlich die nächsten zwei Punkte auf unser Konto verbuchen und gehen entsprechend hoch motiviert und mit einer guten letzten Trainingswoche in das Spiel. Dabei ist uns allen bewusst, dass Derbys ihre eigenen Regeln haben und es ein Schlagabtausch auf Augenhöhe bis zur letzten Minute werden kann. 

Northeim stellt für uns einen altbekannten Gegner dar, der jedoch diese Saison – wie alle Mannschaften aus dem Raum Göttingen – deutlich schlechter aufgelegt sind als in den Saisons zuvor. Daher wollen wir dem Tabellenneunten, der in der laufenden Saison nur einen Sieg mehr erzielen konnte als wir, die zwei Punkte abnehmen und womöglich mit Germania List, MTV Rosdorf und dem NHC nach Punkten in der Tabelle gleichziehen.

21.11.2021 TV Jahn Duderstadt - Weibliche B-Jugend 49:20 (22:9) (CB)

Chancenlos beim Tabellenzweiten

Am Sonntagmittag reisten wir ersatzgeschwächt mit nur acht Spielerinnen, von denen auch noch zwei verletzungsbedingt angeschlagen waren, zur JSG Duderstadt-Landolfshausen. Nach einem konzentrierten Aufwärmen beider Seiten ging es um Punkt 13 Uhr los. Die JSG ging mit dem ersten Tor in Führung. Wir hielten die ersten 10 Minuten dieses Spiels gut mit und der Torstand war relativ ausgeglichen. Dann jedoch wurden wir immer unkonzentrierter und Duderstadt nutze dies, um Abstand zur HSG zu gewinnen. Dann waren die ersten 25 Minuten auch schon um und es stand schließlich 22:9 für Duderstadt. 

27.11.2021 weibliche A-Jugend - TV Oyten

2021 11 27 Vorbericht weibliche ANachdem die Saisonspiele nach den Spielfreien Wochen, die die Herbstferien mit sich brachten, wieder losgingen, gelang es uns leider noch immer nicht die ersten Punkte der Saison einzufahren. Wir konnten zwar unsere Leistungen deutlich steigern, schafften es aber nie über beide Halbzeiten hinweg mit 100% abzuliefern.Nachdem die Saisonspiele nach den Spielfreien Wochen, die die Herbstferien mit sich brachten, wieder losgingen, gelang es uns leider noch immer nicht die ersten Punkte der Saison einzufahren. Wir konnten zwar unsere Leistungen deutlich steigern, schafften es aber nie über beide Halbzeiten hinweg mit 100% abzuliefern.

Nachdem wir verletzungsbedingt häufig mit einem kleinen Kader starteten sind inzwischen einige Verletzungen verheilt, sodass wir die nächsten Spiele eine volle Bank haben werden und viel wechseln können. Wir werden weiterhin an unseren Fehlern sowohl im Angriff als auch in der Abwehr arbeiten und hoffen bald die ersten Punkte zu gewinnen.Unser nächstes Heimspiel findet am 27.11 um 15:00 in Bovenden statt. Unser Gegner ist der TV Oyten, welcher aktuell den 10. Platz in der Tabelle belegt und somit einen Platz vor uns ist. Wir sind hoch motiviert und werden alles geben, um zu gewinnen! Über eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

 

20.11.2021 VfL Hameln - 1. Männer 33:27 (16:17)

Auswärtsspiel in Hameln

Am Samstag fuhren wir zum Auswärtsspiel gegen den VfL Hameln. Nach unsren letzten Spielen war unser klares Ziel etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen.
Der Anfang der Partie war geprägt von temporeichem Angriffsspiel. Führte dies nicht zum Torerfolg kamen beide Mannschaften durch 1-gegen-1 Aktionen zum Torerfolg. Im Tempospiel schlichen sich nun zunehmend Fehler bei uns ein. Nach der Auszeit spielten wir überlegter, fanden den nötigen Zugriff in der Abwehr. Die Würfe, die aufs Tor kamen, entschärfte Torben und gab so zusätzlichen Rückhalt. So konnten wir uns Tor für Tor herankämpfen und lagen zur Pause sogar mit einem Tor vorn.

20.11.2021 Northeimer HC - weibliche A-Jugend 32:25 (12:12)

Erfolgloses Derby-Spiel

Am Samstag, den 20.11.21 stand das altbekannte Derby Plesse-Hardenberg gegen Northeimer HC an. Motiviert von unserer starken Leistung gegen den SV Werder Bremen waren wir heiß die ersten zwei Punkte zu holen.

Nach der ersten Minute stand es bereit 2:2 - man merkte wie heiß beide Teams auf diese 2 Punkte waren. Wir ließen Northeim auf einen Spielstand von 10:6 davonziehen, bis wir nach einer Auszeit endlich mal wach wurden und uns, dank einer starken Abwehrleistung und mehreren erfolgreichen Angriffen auf einen Halbzeitstand von 12:12 herankämpfen konnten. Genau diese Leistung wollten wir auch in der zweiten Halbzeit weiterführen, doch leider fanden wir nicht mehr in unsere Form von der ersten Halbzeit zurück. Northeim erwischte den besseren Start und zog mit 18:15 davon. Uns gelang es zwar uns in der 40. Minute uns auf ein Tor Rückstand heranzukämpfen (18:17), jedoch lieferten wir danach nicht mehr die gewünschte Abwehr- und Angriffsleistung, Northeim nutze dieses natürlich aus und baute die Führung aus. So liefen wir diesem Rückstand im Spiel nur hinterher und das führte letztendlich zu dem enttäuschenden Endstand von 32:25 für Northeim.

20.11.2021 VfL Hameln - 1. Männer 33:27 (16:17) GT

2021 11 Joshua SchlüterHSG Plesse-Hardenberg verliert beim VfL Hameln 27:33

Die HSG Plesse-Hardenberg befindet sich in der Handball-Oberliga weiterhin auf der Verliererstraße. Auch in Hameln gab es für das Burgenteam beim 27:33 nichts zu holen.

Die Oberligahandballer der HSG Plesse-Hardenberg haben sich im Keller der Liga festgefahren. Diesmal geriet das Burgenteam in der Rattenfängerstadt in die Falle des VfL Hameln, und das am Ende noch klar mit 27:33 (16:17). Nach vier Niederlagen in Folge rangiert die HSG auf den vorletzten Platz und will nun am kommenden Sonnabend zu Hause gegen Schlusslicht HV Barsinghausen die Kehrtwende einläuten.

„Wir haben das ganze Spiel gut gekämpft. Vor allem in der ersten Halbzeit, wo wir dann sogar mit einer Führung in die Halbzeit gegangen sind. Am Ende mussten wir jedoch Federn lassen“, skizzierte Torwart Lasse Wiggers die Partie. „In der letzten Viertelstunde hat Hameln dann weniger Fehler gemacht als wir.“

15.11.2021 1. Männer - Neue Trainingsanzüge

2021 11 15 1. Männer Neue Trainingsanzüge🔥Dankeschön🔥

Whoop whoop die neuen Trainingsanzüge sind da🔥. Wir wollten uns hierbei bei Till und das Team von Bierend, Zeller & Partner AG (bzp) für das Sponsoring der tollen Trainingsanzüge bedanken❣️!! Wir freuen uns sehr so einen verlässlichen und treuen Partner an unserer Seite zu haben😍!! Vielen lieben Dank nochmal!!

Außerdem bestreiten wir morgen ein Auswärtsspiel gegen die Jungs von @tv87stadtoldendorfhandball🔥. Das wird ein hartes Stück Arbeit gegen die erfahrene Truppe aus Stadtoldendorf…dennoch wollen wir ein Sieg einholen und die Punkte nach Bovenden mitnehmen.
#auswärtsspiel#brauseboys#trainingsanzüge#plesse#bzppartnerbesterpartner#didihataucheinenbekommen

14.11.2021 SG Spanbeck/Billingshausen - 2. Männer 24:29 (13:9)

2021 11 14 Spanbeck   2. Männer2.Herren feiert Derbysieg

Durch einen 24:29 Sieg beim “Auswärtsspiel” bei der SG Spanbeck/Billingshausen konnte die 2.Herren der HSG Plesse Hardenberg um Coach Sascha Friedrichs die nächsten beiden Pluspunkte auf Ihrem Punktekonto verbuchen. Das über 60 Minuten sehr fair geführte Derby startete ausgeglichen. Bis zum 9:9 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen, ehe sich die Heimmannschaft aufgrund von technischen Fehlern und Unkonzentriertheiten der Plesseraner bis zur Pause einen 4 Tore Vorsprung erarbeiten konnte.

14.11.2021 TV Oyten II - 1. Frauen 35:21 (18:8) (NS)

Kleingruppe Niederlage 1Wieder keine Punkte im Gepäck 

Nach den vergangenen Niederlagen, wollten wir bei unserem weitesten Auswärtsspiel zwei Punkte mit nach Hause bringen.
Auf den uns bisher noch unbekannten Gegner TV Oyten hatten wir uns im Training bereits gut eingestellt. Wir wussten über ihr schnelles Umschaltspiel und die Torgefahr aus der ersten und zweiten Welle bescheid, welches es durch klare Torabschlüsse und ein gutes Rückzugverhalten zu verhindern galt. 

Aufgrund von Verletzungen und Krankheit mussten wir das Spiel jedoch mit einem ausgedünnten Kader bestreiten. Lediglich zwei Auswechselspielerinnen standen uns zur Verfügung. 

13.11.2021 Weibliche B-Jugend - TuS Empelde 15:32 (8:16) (LK)

Zweite Heimpleite

Nach einer langen Spielpause hatten wir am Samstag, den 13.11.2021,  ein Spiel gegen den Zweitplatzierten TuS Empelde.

Wir starteten motiviert in das Spiel, weil wir nach drei Niederlagen mal gewinnen wollten. Erst waren wir sehr konzentriert, knickten dann aber schnell nach ein paar Minuten ein und spielten unkonzentriert in der Abwehr und im Angriff. Dadurch konnten unsere Gegner viel zu viele einfache Tore machen. Nach 7 Minuten standen wir nur noch mit vier Leuten auf dem Spielfeld. In der Zeit fielen keine Tore und wir hatten unsere Gegner trotz Unterzahl im Griff.

14.11.2021 TV 1887 Stadtoldendorf - 1. Männer (12:12) 30:27

Auswärtsspiel in Stadtoldendorf

Am Sonntag fuhren wir zu unserem achten Saisonspiel nach Stadtoldendorf. Gegen die bis dahin noch sieglosen Holzmindener, wollten wir Wiedergutmachung für die schwachen Leistungen gegen Helmstedt und Fallersleben betreiben. Bis auf Eric Seibt (krank), Lukas Herale (Rücken) und Alex von Consbruch (Schulter) waren alle fit und hoch motiviert. Dementsprechend stark starteten wir in die Partie. Unsere 5:1 Deckung stand sehr gut und alles was doch irgendwie noch durchkam, wurde von einem sehr starken Torben Streich gehalten. Jedoch taten wir uns vorne wiedermal schwer. In der ersten und zweiten Welle unterliefen uns zu viele technische Fehler und im gebundenen Spiel waren wir zu statisch. Jedoch schafften wir es uns bis zur 10. Minute einen 4:1 Vorsprung zu erspielen.
Nach einem Timeout vom Gastgeber, stellte dieser im Rückraum um. Mit kleinen, schnellen Spielern schafften sie es immer wieder unsere Abwehr zu knacken. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit starken Abwehrreihen. So ging es mit einem 12:12 unentschieden in die Halbzeit. 

14.11.2021 MTV Rosdorf II - 2. Frauen 23:27 (8:14)

2021 11 14 Rosdorf II   2. FrauenAuswärtsspiel gegen Rosdorf II

Am Sonntag den 14.11. trafen wir in unserem zweiten Auswärtsspiel auf die zweite Mannschaft des MTV Rosdorf.

Trotz der späten Anwurfzeit erwischten wir einen sehr guten Start ins Spiel und lagen nach knapp 5 Minuten mit 3:0 vorn. Wir hatten uns sehr gut auf die Rosdorfer Rückraumspielerinnen eingestellt und spielten eine aggressive Abwehr, sodass Rosdorf häufig gezwungen war über ihre Außen unter nicht optimalen Winkeln abzuschließen. Gelang den Gegnerinnen doch ein Durchbruch, war unsere gut aufgelegte Torfrau Hannah Gerull zur Stelle. Vorne nutzten wir die gewonnenen Bälle, um durch die zweite Welle zu schnellen Toren zu gelangen. So führten wir nach 20 Minuten mit 2:11.

Nun kam auch Rosdorf besser ins Spiel und wir passten unsere Abwehr nicht an die verbesserte Leistung der Gegnerinnen an. Obwohl wir viele Rückraumwürfe nicht mehr verhindern konnten, gingen wir noch mit einem 8:14 in die Halbzeitpause. Wir nahmen uns vor in der Abwehr wieder mehr Zugriff zu bekommen und unseren Vorsprung nicht weiter abzugeben.

14.11.2021 Weibliche C-Jugend - FC Viktoria Thiede 26:24 (15:9)

Mannschaftsfoto weibliche C Jugend  2Knappe Niederlage gegen Thiede

Am 14.11.2021 machten wir uns früh morgens auf den Weg zum Tabellen 2. nach Thiede. Vor Spielbeginn nahmen wir uns vor den bisher ungeschlagenen Gegner zu besiegen.
Wir fingen das Spiel sehr unkonzentriert an und zeigten in der Abwehr nicht was wir können. Somit stand es bereits in der 8.Minute 8:1. Danach fingen wir uns und konnten uns bis zur 23. Minute auf 4 Tore rankämpfen.

13.11.2021 weibliche A-Jugend - SV Werder Bremen 23:29 (7:18)

2021 11 13 weibliche A Jugend Werder BremenNiederlage trotz starker 2. Halbzeit

Am 13.11.21 erwarteten wir den Jugendbundesligisten Werder Bremen zu Hause bei uns in Bovenden.
Bereits vergangenen Wochenende hatten wir gegen Bothfeld ein starkes Spiel gemacht. Die Stimmung war super, die Abwehr stand.

Das Motto dieser Woche: Das können wir noch besser!

Wir wussten, dass es ein schwieriges Spiel werden wird, denn Werder Bremen stand in der Tabelle auf dem 4. Platz mit 6:0 Punkten.
Aber nun zum Spiel:

07.11.2021 weibliche C-Jugend - SV Garßen Celle (11:20) 24:31

Mannschaftsfoto weibliche C Jugend  2Am Sonntag den 07.11.2021 spielten wir unser 4. Landesligaspiel gegen den SV Garßen–Celle. Wir starteten konzentriert und motiviert in das Spiel. Bis zur 14. Minute war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, doch dann unterliefen uns viel technische Fehler, außerdem standen wir in der Abwehr nicht mehr so gut wie am Anfang. Dadurch stand es zur Halbzeit 11:20.

Nach einer deutlichen Ansage unseres Trainers gingen wir mit neuer Energie aufs Spielfeld. Und so konnten wir direkt am Anfang ein paar Tore aufholen und uns auf 6 Tore rankämpfen. So lief die zweite Halbzeit insgesamt sehr gut für uns, doch unsere Fehler konnten wir nicht mehr ausgleichen.

Und so verloren wir am Ende trotz einer guten zweiten Halbzeit mit 24:31.