mA - 25.05.2017 Qualifikation männliche A-Jugend

Männliche A-Jugend qualifiziert sich zur Landesliga

Die männliche A-Jugend hat die erste Runde der Relegation zur Landesliga mit Bravour gemeistert und sich direkt qualifiziert. Am 07.05. trafen wir in Uslar auf die HSG Schoning./Uslar/Wiens., die HSG Oha sowie die HSG Lügde-Bad Pyrmont e.V., gespielt wurden jeweils 2x 20min. Im ersten Spiel gegen die HSG Schoning./Uslar/Wiens. taten wir uns anfangs schwer und wir lagen zu Beginn des Spieles in Rückstand, konnten jedoch in der 13. min auf 8:8 ausgleichen und gewann nach einer 13:8 Führung zur Halbzeit souverän mit 28:18.

23.05.2017 Oberliga Männer (GT)

gT logoOberliga-Start mit einem Kreisduell
Göttingen. Mit dem ­ Derby TV Jahn Duderstadt gegen den Aufsteiger TG Münden startet die Handball-Oberliga der Männer am ­ersten September-Wochenende (1. bis 3. September) in die Punktrunde 2017/18. Das besagt der erste Entwurf des neuen Spielplans, den Spielleiter Jens Schoof veröffentlicht hat. Die HG Rosdorf-Grone empfängt den Lehrter SV, die HSG Plesse-Hardenberg muss zur HSG Nienburg reisen.

21.05.2017 Oberliga-Relegation wA

21.05.2017  Am Wellweg/ An der Sporthalle 31157 Sarstedt

1.Runde  //  Oberliga-Relegation//weibliche Jugend A

Ergebnisse // Tabelle


21.05.2017 Jugend - Relegation

Duo will in die Oberliga
Northeim. Sonntag wird die nächste Etappe im Rahmen der Handball-Relegation eingeläutet. Auf dem Plan stehen die Vorrunden zur Oberliga. Mit dabei sind zwei heimische Teams. Die weibliche A-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg reist zum Turnier nach Sarstedt bei Hannover. Dort geht’s zum Auftakt gegen die HSG Fuhlen. Weitere Gegner sind Misburg und die Vertretung des Ausrichters.

20.05.2017 Regionsoberliga (HNA)

Ausgedünnter letzter Spieltag
Northeim. Zum Saisonabschluss der Handball-Regionsoberligen ist nur noch ein heimisches Team aktiv. Die Männer der HSG Plesse-Hardenberg II erwarten am Samstag ab 19.30 Uhr in Bovenden das Schlusslicht aus Adelebsen. Mit einem doppelten Punktgewinn könnte das Burgenteam noch auf den fünften Rang vorrücken.

17.05.2017 Glapka und Reimann gehen (HNA)

18052017 reimann hnaGlapka und Reimann verlassen die HSG Plesse-Hardenberg
Zwei Oldies sagen Servus
Nörten / Bovenden. Die Monate zwischen zwei Spielzeiten sind für Sportmannschaften immer auch Monate des Abschieds. Und diesmal müssen sich die Fans des Handball-Oberligisten HSG Plesse-Hardenberg von zwei Oldies verabschieden: Jens Glapka und Thomas Reimann, die über Jahre hinweg – zusammen mit Markus Ahlborn, Patrick und Sebastian Schindler sowie Sebastian Herrig – das Gesicht des Burgenteams waren.

17.05.2017 Verabschiedungen 1.Damen

17052017 abschied volkerVerabschiedungen bei der 1. Damen
Nach der erfolgreich verteidigten Meisterschaft und dem Aufstieg in die 3. Liga gibt es bei der 1. Damenmannschaft der HSGPH leider auch einige traurige Nachrichten zu vermelden: Denn mit Julia Herale, Lisa Sander und Fenja Thölke wurden nach dem letzten Saisonspiel gleich drei Spielerinnen aus dem Team verabschiedet.

13.05.2017 SG Börde Handball : Herren I 22:27 (13:14) GT

Zum Finale zwei Siege

Göttingen. Die HSG Plesse-Hardenberg hat mit 30 Zählern und einem augeglichenen Punktekonto  am letzten Oberliga-Spieltag ihr Ziel erreicht. Bei der  HG Rosdorf-Grone verabschiedete sich Trainer Gernot Weiss nach dreijähriger Amtszeit mit einem überraschenden Sieg in Vorsfelde. Der bereits zuvor als Meister und Aufsteiger gekürte Northeimer HC beendete die Saison ohne Niederlage. Die Saison 2017/18 startet am 2. September.

17.05.2017 Tränenreicher Abschied

17052017 abschied hnaTränenreicher Abschied nach letztem Saisonspiel
Sander und Herale verlassen HSG Plesse-Hardenberg
Nörten/Bovenden. Die Zwei Handball-Urgesteine der HSG Plesse-Hardenberg Julia Herale und Lisa Sander wurden am Samstag nach dem letzten Saisonspiel verabschiedet. „Das war einer der schwersten und traurigsten Momente meiner Karriere“, erklärte Julia Herale. Der Name der Spielmacherin ist untrennbar mit dem Aufschwung des Burgenteams verbunden.

13.05.2017 Damen I : TuS Jahn Hollenstedt 29:24 (15:15) GT

Pietsch-Nachfolger startet am 12. Juni

Göttingen. Nur Meister und Drittliga-Aufsteiger HSG Plesse-Hardenberg gewann am letzten Spieltag der Frauen-Oberliga. Mit einer Niederlage verabschiedete sich Trainer Lennart Pietsch von den HG-Frauen. Eine Heimniederlage kassierte zum Finale die HSG Göttingen.

13.05.2017 SG Börde Handball : Herren I 22:27 (13:14) HNA

brill gesichtHSG holt 30 Punkte
Punktlandung beim 27:22 in Schellerten
Schellerten. 30 Punkte hatte sich der Aufsteiger HSG Plesse/Hardenberg für seine erste Saison in der Handballoberliga zum Ziel gesetzt – und mit 30 Punkten beendete er die Spielzeit durch den 27:22 (14:13)-Sieg bei der HSG Börde. Der HSG-Trainer Dietmar Böning-Grebe: „Das war eine starke Mannschaftsleistung. Den Grundstein zum Sieg haben wir in unserer stabilen Abwehr gelegt, die sowohl im 6-0 als auch im 5-1 konzentriert und sicher agierte.“

wD1 – 04.05.2017 Saisonbericht 2016/17

wD1 04052017Vizemeister, Vizemeister …
Nachdem wir im letzten Jahr als jüngerer Jahrgang viel Lehrgeld bezahlen mussten, gingen wir mit mehr Optimismus, aber wieder mit einem kleinen Kader ( 9 Spielerinnen ), in die Saison. Zudem ein ungewohnter Spielplan, wo man gegen jede Mannschaft dreimal spielen durfte. Mit 24 : 6 Punkten beendeten wir die insgesamt gute Regionsliga-Saison auf dem 2. Tabellenplatz. – VIZEMEISTER.
Mit 193 Toren sind die wenigsten Gegentore zu verzeichnen und somit auch eines der Ziele, die Abwehrarbeit zu verbessern, erreicht!

13.05.2017 Damen I : TuS Jahn Hollenstedt 29:24 (15:15) HNA

Plesse beschließt zweite Meistersaison mit 29:24-Heimsieg über Hollenstedt
13052017 hollenstedt bericht hnaTore, Titel und ganz viele Tränen
Bovenden. Die Heimweste des Meisters bleibt weiß! Das 29:24 (15:15) gegen TuS Jahn Hollenstedt war der 13. Erfolg in eigener Halle. Der zweite Titel in Folge wurde mit dem Freudenkreis der Meistermannschaft um die verletzte Torjägerin Lisa Sander gebührend gefeiert.

wC2 - Die C II Mädchen - RÜCKBLICK -

wcII 980 2017 dietmarDie C II Mädchen - RÜCKBLICK -
Die weibliche C-Jugend II beendete die Saison 2016/17 auf dem 5. Rang von neun gemeldeten Mannschaften und erzielte damit einen guten Mittelfeld-Platz. 
Bedenkt man, dass die Mannschaft aus Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs besteht, ist das durchaus ein Erfolg.

13.05.2017 weibliche B-Jugend qualifiziert

13052017 wB relegationWeibliche B-Jugend qualifiziert sich für Landesliga

Mit Platz 1 im Relegationsturnier der weiblichen B-Jugend, qualifizierte sich unsere Mannschaft für die Landesliga.

Herzlichen Glückwunsch!