22.09.2017 Herren I : HG Rosdorf-Grone I (GT) 20:00 Uhr Bovenden

HSG Plesse trifft im Derby auf HG Rosdorf-Grone
Der Tabellensiebte gegen den Fünften: Das sind die Eckdaten vor dem Derby der Handball-Oberliga zwischen der HSG Plesse-Hardenberg und der HG Rosdorf-Grone. Anpfiff ist am Freitag um 20 Uhr in der Bovender Sporthalle am Wurzelbruchweg. „Die Chancen stehen 50:50“, sind sich HSG-Trainer Dietmar Böning-Grebe und HG-Coach Lennart Pietsch einig. Die erfolgreichsten Torjäger beider Seiten formulieren ihre Ziele dagegen deutlich: „Wir wollen die Punkte in Bovenden behalten und damit unseren ersten Heimsieg einfahren“, sagt Rechtsaußen Patrick Schindler, der elf seiner bisher 21 Tore am vergangenen Sonntag beim 30:23-Sieg in Söhre erzielt hat.

22.09.2017 Herren I : HG Rosdorf-Grone I (sh) 20:00 Uhr Bovenden

herrig portDERBYZEIT
Freitagabend, es ist soweit, das erste Derby der Oberligasaison 2017/2018 steht für uns an. Immer noch können wir nicht auf unseren kompletten Kader zurückgreifen, doch im Gegensatz zum letzten Heimspiel entspannt sich unser Personalkarussell. Malte Jetzke, Sebastian Schindler sowie Marvin Grobe stehen wieder zur Verfügung, weiterhin müssen wir auf Jan Niklas Falkenhain verzichten, dessen Verletzung jedoch nicht so schlimm ist, wie zunächst vermutet. Malte Büttner, der immer stärker als Spielgestalter in unseren Reihen agiert, ist aufgrund seiner blauen Karte im Spiel der A-Jugend heute noch gesperrt.

23.09.2017 Damen I : HV Chemnitz (ah) 19:15 Uhr Bovenden

3liga frauenErstes Heimspiel - Liganeuling kommt

Nach dem sieglosen Saisonstart gegen den starken Titelanwärter der 3.Liga Ost, SV Germania Fritzlar, am vergangenen Wochenende erwartet uns diesen Samstag ein ganz anderes Spiel. Letzte Woche waren die Rollen klar verteilt- Fritzlar startete als Favorit in die Partie und stand unter Zugzwang uns klar zu dominieren -  wir hingegen konnten völlig ohne Druck aufspielen und die Rolle als Außenseiter für uns nutzen.

16.09.2017 männliche A : JSMG Geismar/Göttingen 29:21 (15:9)

mA 20170916 1Heimauftakt geglückt

Zum ersten Heimspiel der noch jungen Landesligasaison hatten wir die JSMG Geismar/Göttingen in Nörten zu Gast. Unser Gegner trat mit einem relativ kleinen Kader von neun Spieler an, wir hingegen konnten bis auf Malte und Yannic aus den Vollen schöpfen. Schnell lagen wir mit 4:0 (5.) in Führung und offensichtlich ging in einigen Köpfen schon herum, dass das Spiel ein Selbstgänger werden würde. Aber weit gefehlt. Geismar/Göttingen arbeitete sich bis auf 9:7 (21.) und 11:8 (25.) heran, zur Halbzeit spielten wir zumindest wieder einen Sechs-Tore-Vorsprung zum 15:9 heraus.

17.09.2017 SV Germania Fritzlar : Damen I 24:15 (13:8) ab

breiding alenaGuter Saisonauftakt trotz Niederlage.

Nach 2 Monaten harter Vorbereitung starteten wir am Sonntag den 17.09.2017 endlich hochmotiviert in unsere erste Saison in der 3. Liga Ost. Der Gastgeber sollte kein geringerer sein, als der SV Germania Fritzlar, mit dem es unserem neuen Co-Trainer Frank Mai in der Saison 2015/2016 gelang, die Meisterschaft in der 3. Liga Ost zu gewinnen.  In der bis dato, für die meisten von uns, neuen Liga, war der Aufstiegskandidat aus Nordhessen als Auftaktgegner ein echtes Brett.

17.09.2017 MTV Geismar III : Herren II 30:32 (16:14)

2 herren sponsor neu42.Herren dreht das Spiel
Das Spiel am Sonntag dem 17.9 gegen Geismar III endete mit einem knappen Sieg von HSG Plesse Hardenberg. Dabei startete die 2. Herren gegen die mit aushelfenden Spielern aus der Ersten angetretene Geismarer Mannschaft über ein 5:2 in der 7. Minute gut ins Spiel. Die von Basti Herrig gewählte 4:2 Deckung ließ dabei die gegnerischen Halbspieler nicht ins Spiel finden. Geismar konnte danach die Partie besser gestalten und ging mit einem 16:14 in die Halbzeit.

17.09.2017 HG Rosdorf-Grone 5 : Herren 3 20:26 (12:15)

berger cord01Zweiter Erfolg im zweiten Spiel
Zu unserem ersten Auswärtsspiel traten wir bei der HG Rosdorf-Grone an. Leider mussten zwei Spieler kurzfristig absagen, sodass wir unseren Sonntagnachmittag Ausflug nur noch mit zehn Spielern antreten konnten.  Wir gingen zu Beginn des Spiels schnell mit 3:1 in Führung. Doch die Euphorie der schnellen Tore schwand immer wieder dahin, da wir dem Gegner viel zu einfache Tore aus der Nahwurfzone gestatteten.

10.09.2017 JSG Bördehandball-Ost : männliche A 30:42 (16:20)

mA 10092017 05Gelungener Start in die Landesliga-Saison
Unser erstes Saisonspiel fand in Schellerten gegen die JSG Bördehandball-Ost statt. Bis auf Yannic, der noch länger ausfallen wird und Tom reisten wir mit dem kompletten Kader an. Wir kamen gut in das Spiel hinein und führten schnell über 4:2 (5.), 8:4 (11.) 14:7 (18.). Dann machte uns eine taktische Umstellung der Bördehandballer auf eine 4:2-Deckung mit zwei Manndeckern das Leben etwas schwerer und so gingen wir mit einer 20:16 Führung in die Halbzeit.

wA - 16.09.2017 weibliche A : HSG Schaumburg-Nord 28:20 (15:10)

wA 16092017 04Erneuter Heimsieg am Samstag
Eine Woche nach unserem ersten Heimsieg gegen Meerhandball gingen wir auch gut gestimmt in das Spiel gegen Schaumburg. Wir starteten etwas unkonzentriert in das Spiel und lagen bis zur 8. Minute hinten. Von da an ging es wieder bergauf und durch gute Spielzüge im Angriff konnten wir unseren Vorsprung in der 20. Minute auf 13:08 ausbauen. Ab diesem Zeitpunkt gab es dann einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen, die uns fast den Rest der 1. Halbzeit in Unterzahl spielen ließen.