NEU  Neuzugang Krebs will HSG Plesse-Hardenberg weiterhelfen
Noch drei Heimspiele stehen bis zum Saisonende auf dem Programm des Handball-Oberligisten HSG Plesse-Hardenberg. Am Sonnabend kommt die TSV Burgdorf III nach Bovenden (19.30 Uhr, Sporthalle Würzelbruchweg). Dabei wollen sich die Gastgeber für die 30:35 (17:19)-Hinspielniederlage revanchieren. „Uns haben am Ende die Kräfte gefehlt“, erinnert sich Trainer Artur Mikolajczk, dessen Team damals bis zum 26:26 (47.) mithielt.

Der jüngste 25:24-Auswärtserfolg bei der HSG Schaumburg Nord sollte dem Burgenteam Auftrieb geben, ebenso wie Marlon Krebs, der jüngst überraschend zur Mannschaft gestoßen ist. „Ich bin sehr nett aufgenommen worden. Viele Spieler kenne ich persönlich, was die Eingewöhnungsphase natürlich verkürzt. Ich versuche, so oft es geht im Training zu sein und an den Spielen teilzunehmen, leider ist das nicht immer realisierbar“, sagt der in Hannover tätige Ex-Northeimer und ehemalige Rosdorfer Rückraumspieler.

„Im Hinblick auf das Spiel gegen Burgdorf III müssen wir vor allem die Anzahl an technischen Fehlern minimieren und über eine geschlossene Deckung zu einfachen Toren kommen. Die Burgdorfer sind technisch sehr gut ausgebildet und spielen mit hohem Tempo. Wir verfügen über ein erfahrenes Team und sollten das zu Hause gegen die jungen Burgdorfer ausnutzen“, unterstreicht der Rückraumspieler. „Zwei Punkte sind das klare Ziel. Diese würden uns Luft nach unten verschaffen.“

Für Trainer Mikolajczk ist die Begegnung ein Vier-Punkte-Spiel, „in das wir gegen eine junge und gefährliche Mannschaft unsere ganze Energie legen werden“. Torjäger Christian Brand, Eike Gloth und Sebastian Schindler waren allerdings während der Woche nicht fit.

Wedemeyer und Brand hören auf
Erste Zusagen gibt es bereits für die kommenden Spielrunde: Felix Funke, Sebastian Herrig, Lennart Gees, Tom Winkelmann, Malte Sültmann, Jan Finlay Crazius, Malte Büttner und Jonas Arndt werden auch in der Saison 2019/2020 das Trikot der HSG tragen. Hingegen werden Schlussmann Christian Wedemeyer und Torjäger Christian Brand (bisher 137 Treffer) ihre aktive Laufbahn beenden.