Das Spiel war nicht zu verlieren

Wie auch schon im Hinspiel trafen wir auf eine völlig überforderte III Herren aus SpanBill. Was soll ich bei diesem Endstand über das Spiel noch schreiben, einzig allein unsere Chancenauswertung ließ wie immer zu wünschen übrig, hätten auch um die 45 Tore werden können.

Was mir noch aufgefallen ist, das unser Gegner sich  trotz des miserablen Spiels nicht so angemeckert hat wie wir das manchmal tun (hey,  das ist nur ein Spiel) wir machen kein Training stehen im Moment auf Platz 3 der Tabelle und wenn alles gut läuft werden wir zum Saisonende vierter, was wollt ihr mehr.

Es spielten: Thorsten Gottfried, Matthias Roeske, Martin Kahle 1, Mathias Kaupert 3, Bernd Thiele 6, Markus Seifert 3, Dietmar Koch 5, Jörg Pieper 4, Marcel Jung 2, Marcel Neuman 3, Marc Köhring