Tabellenletzter zu Gast

Am kommenden Samstag haben wir die Damen der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf in Bovenden zu Gast. Die „ho-Damen“, wie sie in ihrer Heimat genannt werden, belegen derzeit den letzten Tabellenplatz. Nach nun mehr 16 Begegnungen stehen 15 Niederlagen einem Unentschieden (gegen SV Altencelle) und einem Sieg (gegen Vfl Wolfsburg) gegenüber. Im Hinspiel konnten wir einen insgesamt ungefährdeten Sieg einfahren.

Nach dem ersten und letzten Ausgleich in der 1. Minute (1:1) setzten wir uns damals kontinuierlich von 7:10 (15.) über 12:19 (30.) bis hin zum 31:37 ab. Erfolgreichste Werferin unserer Gegner war in diesem Spiel Lisa Huch mit 17 Toren. Auch in anderen Partien machte Lisa Huch immer wieder auf sich aufmerksam, sodass sie bei bisher 13 gespielten Spielen in der Torschützenliste direkt hinter unserer Maike (Platz 9, bei 14 gespielten Spielen) den Platz 10 mit 97 Toren belegt. Die letzten 3 Partien bestritten die ho-Damen jedoch ohne die gefährliche Torschützin und es stellt sich die Frage, ob sie am kommenden Samstag auflaufen wird. Unabhängig dessen haben wir aus den letzten zwei Niederlagen einiges wieder gut zu machen und brennen auf die kommende Gelegenheit dafür. Verzichten müssen wir hierbei leider nach wie vor auf Maike, die weiter verletzungsbedingt ausfällt und im Hinspiel unsere erfolgreichste Werferin (9 Tore) war. Es heißt also noch näher zusammenzurücken und füreinander zu kämpfen!

Wir hoffen an diesem Doppel-Heimspieltag auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen und werden alles dafür geben die zwei Punkte in Bovenden zu behalten!