Hannah RohterErfolgreiches Trainingslager mit Abschlussspiel

Am letzten Sonntag trafen wir uns früh am Morgen in der Bovender Sporthalle für unser erstes kleines Trainingslager um unsere Vorbereitung mit neuem Trainer nachzuholen. Im Vordergrund stand, dass wir unsere Passsicherheiten stärken, an den alten und bekannten Abwehrformationen feilen und neue trainieren.

Um 13 Uhr hieß es dann die neu geübten Inhalte im Spiel gegen die 1.Damen des Dransfelder SC anzuwenden. Wir nutzten das Spiel gegen den Landesligisten auch um uns auf unseren nächsten Gegner, den Hannoverschen SC, vorzubereiten und so konzentrierten wir uns erst einmal auf die 6:0-Abwehr. Grundsätzlich stand diese gut und die Absprachen funktionierten größtenteils. Jedoch waren wir teilweise zu spät dran und verursachten damit insgesamt acht 7-Meter für den Gegner.

Sie verwandelten davon allerdings nur einen. In der ersten Halbzeit konnten wir dann die neuen Trainingsinhalte der 3-2-1-Abwehr in einer realen Spielsituation austesten. Dafür, dass wir zum ersten Mal in dieser Aufstellung gespielt haben lief es schon ganz passabel und wir werden in den nächsten Trainingseinheiten weiter daran arbeiten!

Im Angriff konnten wir durch unser temporeiches Spiel viele leichte Tore erzielen und außerdem haben wir es mit geduldigem Angriffsspiel geschafft, die Abwehr des Gegners in Bewegung zu bringen und die erspielten Lücken mit einem Torerfolg zu krönen.

Im Endeffekt ziehen wir ein positives Fazit aus dem Trainingslager und Testspiel, denn jede Spielerin hat ihre Einsatzzeit bekommen und wir wissen woran wir individuell und kollektiv noch arbeiten müssen.