Willkommen bei der HSG Plesse-Hardenberg e.V. , dem landkreisübergreifenden Handballverein in Göttingen und Northeim.

 

Minihandball-Spielfest und Jugendturnier der HSGPH

Ergebnisse: 

Männlich:  C1 , D1 , E1

Weiblich: C1 , D1 , E1

 Unterstütze deine Region und spende ab dem 03.06. für gemeinnützige Vereine in unseren Filialen!

Rund 2000 gemeinnützige Vereine nehmen deutschlandweit als Spendenpartner teil und freuen sich über deine Unterstützung.
Spende für einen Verein in deiner Region, indem du an der Kasse auf den nächsten 10 ct Betrag aufrundest oder dein Pfand am Pfandautomaten spendest.

In diesen Filialen kannst du ab 03.06.2024 für den Verein spenden:

  • Göttinger Str. 15-16, 37176 Nörten-Hardenberg
  • Sonnenberg 3, 37120 Bovenden

REWE Scheine für Vereine | HSG Plesse Hardenberg e.V.

05.11.2023 TuS Bothfeld v. 1904 e.V. - weibl. A-Jugend 39:43 (18:21)

Erste Auswärtspunkte!

Am 04.11. machten wir uns auf den Weg nach Bothfeld, um dort unser zweites Auswärtsspiel zu bestreiten. Nach unseren letzten beiden Niederlagen nahmen wir uns fest vor diesmal etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Wir starteten gut in das Spiel und konnten uns in der 8. Minute bereits auf 5:10 absetzen. Danach wurden wir aber in der Abwehr nachlässiger und machten vorne einige technische Fehler. So konnten sich die Bothfelderinnen bis zur Halbzeitpause wieder auf 18:21 rankämpfen.

In der Kabine nahmen wir uns vor wieder mehr Abwehr zu spielen und vorne noch etwas konzentrierter zu agieren. Dies gelang uns vor allem in den ersten fünf Minuten der zweiten Spielhälfte sehr gut, in denen unser Gegner kein Tor erzielen konnte und wir so auf 18:25 wegziehen konnten.

Danach verließ uns abermals die Konzentration in der Abwehr, weshalb die Mädels aus Bothfeld einfache Tore über den Kreis erzielen konnten und so wieder auf ein Tor herankamen.

Anschließend konnten wir uns noch nicht entscheidend absetzen, behielten aber weiterhin die Führung und konnten diese in der 55. Minute auf 35:40 ausbauen. 

Beim Abpfiff steht es 39:43 und wir können trotz einer schwachen Abwehrleistung unseren zweiten Saisonsieg einfahren. 


HSG: Baumbach; Naumann (2), Weitemeyer (7), Aurisch (7), Grewe, Willms, Behrends (4), Lenz (6/1), Huck (1), Kaufhold (7/3), Gründker (1), Gevensleben (6), Meißner (2)

Spielplan & Tabelle