Serie der weiblichen Jugend am Wochenende perfekt beendet.

Nachdem am Samstag bereits die weibliche D und die weibliche B1 ihre Spiele gewonnen hatten, standen wir in der Pflicht.  Zu Gast war der Tabellennachbar aus Westercelle. Hier mussten wir uns im Hinspiel noch mit 34:28 geschlagen geben. Von Unsicherheit oder Angst war heute jedoch nichts zu sehen.

Ohne unsere Stammtorhüterin Janna und ohne die verletzte Isa gingen wir in das Spiel. Unterstützt aus der C2 und der D Jugend ( hier wieder einen riesigen Dank) begannen wir das Spiel gleich mit der richtigen Körpersprache und einem schönen Tempo.

In der ersten Phase des Spieles konnte sich jedoch keine Mannschaft absetzen und so stand es in der 20. Minute 12:12. Bis zur  Halbzeit spielten sich unsere Mädels einen 2 Tore Vorsprung raus.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich das Spiel jedoch schlagartig. Mit 5 Toren in Folge zog Plesse mit 19:12 davon. Diesen Vorsprung gaben sie dann auch nicht mehr aus der Hand und bauten ihn stetig zum 37:23 Endstand aus.

Anzumerken ist noch das alle unsere Mädels sich in die Torschützenliste eintragen konnten und unsere Ersatztorfrau Kimmy sowie die „Siebenmeterkillerin“ Lana ihre Sache im Tor auch echt gut gemacht haben.

Es spielten für Plesse: Aurisch(11);Schrader(7);Huck(5); Kaufhold,Mocha,Wigger (je 4); Lenz(2); Wolf

Bester Werferin der Gäste waren Tetens, Armbrecht und Kahle mit jeweils 5